Lehrerfragebogen No4

Den dritten Fragebogen haben viele wieder richtig zugeordnet: Er stammt von Fr. Heinzelmann. Und es gab auch noch ein paar richtige Mails für den zweiten: Dieser war von Herrn Eberhardt. Erratet ihr auch den nächsten? Tipps wie immer an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1. Warum sind Sie am Seminar?

Weil mich die Erzählungen vom Seminar, vom Alltag in Maulbronn und vom Miteinander von Semis und Lehrern so begeistert haben, dass ich mich aufs Semi beworben habe - et voilá!

2. Kurswahl: Was würden Sie heute wählen?

Unabhängig von der Kombinationsmöglichkeit: Psychologie, Philosophie, Religion, Politik, Biologie, Mathematik, Englisch, Sport, Literatur, Arabisch, Informatik

3. Warum sollten 8. Klässler unbedingt an's Seminar kommen?

Sie sollten diese einmalige Gelegenheit nutzen, an diesem wunderschönen Ort mit seiner besonderen Atmosphäre zu leben und gemeinsam mit anderen netten Semis das Abitur zu machen und dabei unheimlich viel über sich und für das Leben zu lernen.  

4. Was unterrichten Sie?

Zensiert.

5. Lustigste / tollste Situation am Semi

Da gibt es viele: gemeinsam auf dem Tiefen See beim Landexamen im Ruderboot, Diskussionen über Gott und die Welt in der Theo-AG, gute Gespräche im Jagdschloss, Rumalbern bei den Mahlzeiten - da kann ich nicht eine Situation herausheben. 

6. Wie ist das Verhältnis von Lehrern und Schülern außerhalb des Unterrichts? 

wertschätzend, offen und freundschaftlich

7. Lieblingsort in Maulbronn und Umgebung

Der Wald hinter dem Kloster. 

8. Kochen am Dienstag: Was sollte ein Seminarist unbedingt mal kochen? 

Tom Yum Gung - thailändische Suppe

9. Was treibt Sie jeden Morgen an, an's Semi zu kommen? 

Meistens die Vorfreude auf den Unterricht und die spannenden Diskussionen und ganz manchmal auch einfach nur der Wecker und das Pflichtgefühl.